1. Hallo Besucher,
    dieses Forum ist aus einem ca. 50-köpfigen Freundeskreis rund um die BMW F Twin GS Modelle entstanden.
    Dieses Forum legt Wert auf Freundschaften und Begegnung und ist ohne jegliche kommerzielle Absicht und ohne Werbung!
    Wir freuen uns, dass wir nun schon fast 200 aktive Mitglieder haben, und freuen uns über jeden Neuzugang, der freundschaftlichen Umgang pflegt und sucht!
    Viele Mitglieder wirst Du vielleicht schon als "Anonymous" oder "Gast" aus anderen F800GS-Foren kennen.

    Die meisten von uns fahren die F-GS-Modelle schon seit Erscheinen der F800GS und kennen sich mit Technik und Tricks der Motorräder sehr gut aus.

    Willst du uns also kennenlernen, erstelle einfach ein Benutzerkonto.
    Nach der Freischaltung, solltest du die Gelegenheit nutzen, dich Vorzustellen! Das Admin-Team wünscht dir viel Spaß!

F800GS Einbau Wilbers Federbein 640

Dieses Thema im Forum "Technik F.650 /700/ 800 GS" wurde erstellt von M&N_on_Tour, 15 April 2018.

  1. M&N_on_Tour

    M&N_on_Tour Forums Metallurge

    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Recklinghausen
    mein Motorrad:
    F800GS
    Modelljahr:
    2011
    Vor einer Woche kam das auf der Messe bestellte Federbein per DHL bei uns an.
    Die Abwicklung war sehr professionell.

    Gestern habe ich es dann eingebaut, was relativ schnell vonstatten ging.
    Die Rep-Rom empfand ich nicht als große Hilfe hierbei.

    Aus diesem Grund eine kurze Anleitung.

    1. Motorrad auf den Hauptständer gestellt und diesen gesichert (mittels Gurt zum Vorderrad)
    2. Sitzbank abnehmen
    3. das Kunststoffteil welches die Schlossplatte(Sitzbank) beherbergt demontiert. 2 Schrauben, 4 Muttern und 4 Kabelbinder welche die Kabelbäume und den Diagnosestecker fixieren entfernen. Dann kann man das Bauteil mit ein wenig Kraft nach hinten herausziehen
    4. Kettenschutz entfernen
    5. Hinterradachse gelöst und das Rad nach vorne geschoben. Danach wieder leicht geklemmt
    6. Hinterrad unterfüttert, dadurch steht das Federbein nicht mehr unter Spannung
    7. die oberen 2 Schrauben des Schwingenschutz entfernt und diesen dann mit samt der Kette nach oben gedrückt und mit einem mit einem Holzklotz gesichert.
    8. nun die untere und obere Befestigungsschraube des Federbeins entfernt. Ich empfehle auf jeden Fall eine qualitativ hochwertige Torx-Nuß, da die Schrauben gesichert und mit 100Nm angezogen sind.
    9. das alte Federbein heraus fummeln (vorher ein altes Handtuch über Schwinge und Rahmen gelegt.
    10. die obere Schraube auf Durchbiegung kontrolliert (sie soll sich bei hoher Belastung verbiegen) unsere war trotz 2Personen nebst Gepäck und ab und aa jenseits der Straße nicht beschädigt.
    11. das neue Federbein wieder eingefädelt (Achtung auf die richtige Einbaulage der der oberen Distanzbuchse achten)
    12. die obere und untere Schraube gesäubert und mit Schraubensicherung mittelfest versehen. Die obere zusätzlich in der Mitte noch mit Optimol leicht eingefettet. Dann mit 100 Nm festgeschraubt.
    13. da wir uns den Luxus der hydraulischen Verstellung der Federvorspannung geleistet haben, musste noch der Einstellknopf hierfür montiert werden. Entgegen der Anleitung habe ich diese von innen an den hinteren Fußrastenausleger geschraubt, sonst würde sie eventuell die Sozia stören. (danke für den Tipp Mac H)
    14. alles wieder in umgekehrter Reihenfolge montiert
    wenn man sich Zeit lässt kann man das in 1-2h erledigen. Ich habe ca, 3.5h Stunden gebraucht da ich die Gunst der Stunde genutzt habe und Stellen gereinigt habe wo man sonst nicht dran kommt.
    Zusätzlich habe ich noch den Innenkotflügel von Wunderlich montiert der schon seit 2Jahren in der Garage lag,

    Da ich zu 95% mit Sozia fahre und 70% der Kilometer mit Gepäck zurücklege habe ich das Federbein danach auslegen lassen. Der Mitarbeiter von Wilbers versicherte mir, dass diese Abstimmung auch noch Solo und ohne Gepäck fahrbar wäre.
    Eine kurze Probefahrt ohne Sozia und Koffer bestätigte diese Aussage.
    Wie sich das Fahrverhalten mit anderen Beiladungszuständen entwickelt, werde ich berichten.
     
  2. Sprinter

    Sprinter Offroad Prinz

    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Ratingen Lintorf
    mein Motorrad:
    F800GS_Adventure
    Modelljahr:
    2015
    Und dabei kann man auch den schwingenlagern etwas frisches fett gönnen...Muss halt noch das Rad mit raus. Aber wenn man schon dabei ist...
     
    M&N_on_Tour gefällt das.
  3. M&N_on_Tour

    M&N_on_Tour Forums Metallurge

    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Recklinghausen
    mein Motorrad:
    F800GS
    Modelljahr:
    2011
    Gestern wollte ich mal kurz die noch fehlenden Kabelbinder wieder montieren.
    Das war nur mit Fingerakrobatik möglich.
    Daher:
    15. Kabelbinder vor der Montage der Schlossplatte wenigstens einfädeln. Festziehen kann man sie dann zum Schluss.
     
  4. Benno

    Benno Hans Dampf

    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Dülmen
    mein Motorrad:
    BMW C 650 GT
    Modelljahr:
    2016
    So ein Kabelbinder kann einen zur Weißglut treiben. Wenn man mal gar nicht klar kommt, kann man auch kunststoffummantelten Draht nehmen und den verdrillen.
     
  5. Baerli

    Baerli Mitglied

    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bei München
    Modelljahr:
    2011
    Würd ich auch so machen .... ;-)
     

Diese Seite empfehlen