1. Hallo Besucher,
    dieses Forum ist aus einem ca. 50-köpfigen Freundeskreis rund um die BMW F Twin GS Modelle entstanden.
    Dieses Forum legt Wert auf Freundschaften und Begegnung und ist ohne jegliche kommerzielle Absicht und ohne Werbung!
    Wir freuen uns, dass wir nun schon fast 200 aktive Mitglieder haben, und freuen uns über jeden Neuzugang, der freundschaftlichen Umgang pflegt und sucht!
    Viele Mitglieder wirst Du vielleicht schon als "Anonymous" oder "Gast" aus anderen F800GS-Foren kennen.

    Die meisten von uns fahren die F-GS-Modelle schon seit Erscheinen der F800GS und kennen sich mit Technik und Tricks der Motorräder sehr gut aus.

    Willst du uns also kennenlernen, erstelle einfach ein Benutzerkonto.
    Nach der Freischaltung, solltest du die Gelegenheit nutzen, dich Vorzustellen! Das Admin-Team wünscht dir viel Spaß!

F700GS Bremsscheiben nach 24395 Km dahin

Dieses Thema im Forum "Technik F.650 /700/ 800 GS" wurde erstellt von dieter, 6 August 2018.

  1. dieter

    dieter Aktives Mitglied

    Geschlecht:
    männlich
    mein Motorrad:
    F700GS
    Modelljahr:
    2015
    Nach nur 24395 waren die vorderen Bremsscheiben bei meiner F700GS dahin. Stark pulsierende Bremse ohne pulsierenden Bremshebel waren das eindeutige Zeichen von unterschiedlicher Abnutzung in der Dicke der Bremsscheiben. Anscheinend bekannt bei BMW, zumindest machte die Werkstatt den Eindruck das dies normal sei. Das macht dann mal eben 858,51 € Reparaturkosten ohne Bremsbeläge.
    Das hatte ich bei dieser Km Leistung weder an BMW K1100LT, R100 noch an Honda oder Kawasaki.
    Am Material gespart ?
    Na gut, dafür ist mein Lenkkopflager noch gut. Mal sehen wie lange noch.
     
  2. Benno

    Benno Hans Dampf

    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Dülmen
    mein Motorrad:
    BMW C 650 GT
    Modelljahr:
    2016
    Aua. Da wäre selbst wechseln eine Alternative gewesen. 858 Euro für zwei Scheiben?
     
  3. Baerli

    Baerli Mitglied

    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bei München
    Modelljahr:
    2011
  4. _charly

    _charly Aktives Mitglied

    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bochum
    mein Motorrad:
    f700
    Oha da sind sie wieder die bösen Bremsscheiben kommt mir bekannt vor...sorry musste jetzt raus ;)
     
  5. Benno

    Benno Hans Dampf

    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Dülmen
    mein Motorrad:
    BMW C 650 GT
    Modelljahr:
    2016
    Auch mal bei Sabine Kattenbeck fragen ....
     
  6. Baerli

    Baerli Mitglied

    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bei München
    Modelljahr:
    2011
    Was ist denn mit den bösen Bremsscheiben?
    Ich hatte trotzdem mehr die unteren gemeint - Lukas ist ja kein unbekannter Hersteller und in Anbetracht der Preisgestaltung von BMW durchaus eine Alternative, dachte ich zumindest?
     
  7. Benno

    Benno Hans Dampf

    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Dülmen
    mein Motorrad:
    BMW C 650 GT
    Modelljahr:
    2016
    Zuletzt bearbeitet: 7 August 2018
  8. _charly

    _charly Aktives Mitglied

    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bochum
    mein Motorrad:
    f700
  9. _charly

    _charly Aktives Mitglied

    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bochum
    mein Motorrad:
    f700
    Benno war schneller....>>No.1<<
     
  10. Benno

    Benno Hans Dampf

    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Dülmen
    mein Motorrad:
    BMW C 650 GT
    Modelljahr:
    2016
    :freu:
     
  11. M&N_on_Tour

    M&N_on_Tour Forums Metallurge

    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Recklinghausen
    mein Motorrad:
    F800GS
    Modelljahr:
    2011
    Hallo Dieter,
    wie viele Sätze Bremsbeläge hast du denn verbraucht?
    Das wäre auch mal interessant zu wissen.
    Hast du Sinter oder Organische Beläge benutzt?
     
  12. McOlli

    McOlli Mr. 100 for ever

    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Baden-Baden
    mein Motorrad:
    F700GS
    Modelljahr:
    2013
    Das ist aber ein beachtlicher Verschleiß! Fahre auch 2013er F700, erste Beläge und Scheiben vorne wie hinten noch original bei 29Tkm.
     
  13. Sprinter

    Sprinter Offroad Prinz

    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Ratingen Lintorf
    mein Motorrad:
    F800GS_Adventure
    Modelljahr:
    2015
    Sind da vielleicht bremskolben fest oder schwergängig?
     
  14. orca

    orca one world woman

    mein Motorrad:
    F800GS
    Modelljahr:
    2014
    Bei meiner ersten 800er war das nach ca. 60tkm der Fall.
     
  15. dieter

    dieter Aktives Mitglied

    Geschlecht:
    männlich
    mein Motorrad:
    F700GS
    Modelljahr:
    2015
    Das war und ist immer noch der 2. Satz und original BMW. Das sind so viel ich weiß Sinter.

    Nein die waren leichtgängig und OK.

    Ist halt ein BMW Qualitätsprodukt.
     
  16. BlackTape

    BlackTape Blümchens Schatten

    Ort:
    Fürstenfeldbruck
    mein Motorrad:
    F800GS
    Modelljahr:
    2009
    Nach dieser Laufleistung hatte ich noch nicht den 1. Satz Beläge runter. Entweder fährst Du wie ein Henker oder die 700er hat deutlich mehr Verschleiß oder irgendwas hängt da.

    Verstehe ich das richtig? Die Werkstatt baut neue Scheiben ein und lässt die alten, eingefahrenen Beläge drin.

    Sent by BlackTape's mobile.
     
    Sprinter gefällt das.
  17. BlackTape

    BlackTape Blümchens Schatten

    Ort:
    Fürstenfeldbruck
    mein Motorrad:
    F800GS
    Modelljahr:
    2009
    Waren die Beläge beidseitig abgefahren. Ist die schwimmende Lagerung der Bremssättel in Ordnung?

    Sent by BlackTape's mobile.
     
    Sprinter gefällt das.
  18. Mehrheit

    Mehrheit Titeljägerin

    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    53757 St. Augustin
    mein Motorrad:
    BMW F 700 GS
    Modelljahr:
    2013
    Heißt nix. Die Bremsen sind von Brembo, und die haben es bei meiner geschafft, dass sich ein ungeschmierter Kolben festgesetzt hatte.
    Da kann BMW auch nicht vorher reingucken. Aber die haben ihn auf Garantie sofort getauscht.

    Und zu den Scheiben: Du bremst einfach zu viel. Du sollst FAHREN :))

    Lieben Gruß
    Sylvia
     
    Wolfgang gefällt das.

Diese Seite empfehlen